1. Bildungspreis der Saarländischen Wirtschaft

Mit der Verleihung des Bildungspreises der Saarländischen Wirtschaft honoriert die Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände e. V. (VSU) aktives Engagement und starken Einsatz für das Thema Bildung. Um diesen Einsatz nachhaltig zu fördern, zeichnet die VSU herausragende, zukunftsorientierte Beispiele aus der Praxis aus. Damit soll der hohe Stellenwert von Bildung  hervorgehoben und Akteure gewürdigt werden, die sich in besonderem Maße für die Zukunft junger Menschen einsetzen.

Mit dem Bildungspreis 2017, der am 25.10.2017 zum zweiten Mal im Rahmen eines Festaktes beim Saarländischen Unternehmertag verliehen wurde, wurden fünf Schulen aufgrund ihres besonderen Engagements für berufliche Orientierung im Rahmen der JUNIOR-Projekte ausgezeichnet:
Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen, Peter-Wust-Gymnasium Merzig, Max-von-der-Grün-Schule Merchweiler, Schule zum Broch Merzig - Förderschule geistige Entwicklung, KBBZ Neunkirchen.

Der mit jeweils 3.000 Euro dotierte Preis, der von der Stiftung ME Saar zur Verfügung gestellt wurde, honoriert den beispielhaften und herausragenden Einsatz der Schulen im Bereich Berufsorientierung.

Damit möchte die VSU das Engagement der Lehrerinnen und Lehrer und der Schulleitungen würdigen, die sich über den Lehrplan hinaus für die beruflichen Perspektiven ihrer Schülerinnen und Schüler einsetzen.

Die Saarbrücker Zeitung hat über die Preisverleihung berichtet, hier geht´s zu dem Artikel.

weitere Informationen

Vereinigung der Saarländischen
Unternehmensverbände e. V.
Tina Raubenheimer
Aus- und Weiterbildung

Telefon: 0681 9 54 34-48
E-Mail: raubenheimermesaar.de


Pressemitteilung der VSU vom 25.10.2017