Literaturland Saarland

Die Idee: Das Saarland hat mehr zu bieten als Schwenkbraten, Bergbau und Heinz Becker: Zum Beispiel Literatur. Was bis jetzt vermisst wird, ist ein Führer durch das Literaturland Saarland. Dabei gibt es hier viel zu entdecken: das Saarland, seine Orte, seine Menschen im Fokus der Literatur gesehen. Nun nehmen Dr. Gabriele Oberhauser, der ehemalige SR-Fernsehredakteur Rainer Petto und Kommunikationsdesigner Martin Oberhauser dieses Projekt in Angriff. Diesmal aber mit Zugang über das Medium Internet.

Straßen, Orte, Landschaften, Arbeits- und Wohnstätten, Landmarken, Gräber, Gedenkstätten spiegeln sich in den Werken bedeutender oder auch nur regional bekannter Autoren. Man staunt, wer sich so alles zum Saarland geäußert hat, von der Antike bis heute. Das Portal ist mehr als ein „intelligentes“ Lexikon. Es ist einfach bedienbar – die moderne Präsentationsform des Internets macht literarische Topografie neu erlebbar, v. a. auch auditiv (Tondokumente) und visuell (Filmsequenzen).

www.literaturland-saar.de
vereint alle literaturrelevanten Aspekte des Saarlandes auf einer Plattform, gegliedert in die Navigationspunkte Orte, Autoren, Themen und Service. Ein umfassender Servicebereich bietet dem Nutzer praktische Tipps und Hinweise (Bibliotheken, Museen, Downloadcenter etc.) und verlinkte Karten verweisen auf Standorte, damit Benutzer ihre eigene Tour planen können. Ziel der Plattform ist es, das literarische Erbe des Saarlandes zu bewahren und lebendig zu erhalten. Auch jüngeres Publikum soll so für Literatur des Landes begeistert werden.

weitere Informationen

Literaturland Saarland e. V.

Geschäftsstelle
St. Albert Straße 82
66113 Saarbrücken
Tel.: 0681 46108
E-Mail: rainer.pettot-online.de

Kontaktstelle
Martin Oberhauser
Heinrich-Barth-Straße 127
66115 Saarbrücken
Tel.: 0681 9676760
E-Mail: m.oberhauserfbo.de

Artikel der Saarbrücker Zeitung vom 29.10.2015