2. Saarbrücker Europa-Konferenz

Die Auswirkungen der Flüchtlingskrise auf die europäischen Gesellschaften“ lautete das Thema der diesjährigen Europa-Konferenz, zu der das Europa-Kolleg CEUS der Universität des Saarlandes am 9. und 10. November in die Villa Europa in Saarbrücken einluden. Dabei beleuchteten renommierte Experten aus Wissenschaft und Politik die völker- und europarechtlichen Rahmenbedingungen sowie Fluchtursachen und die Afrikapolitik Europas. Darüber hinaus wurden die sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Flüchtlingskrise auf die Europäische Union dargestellt. Den Abschlussvortrag hielt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier.

Europa-Konferenz: Die erste Auflage der Konferenz im Jahr 2016 drehte sich um die Frage „Europa, quo vadis? Was macht einen Europäer aus?“. Das diesjährige Thema stand auch in Ergänzung zum CEUS-Forschungsschwerpunkt „Fluchtraum Europa“.  

weitere Informationen

Kontakt:
Anne Rennig (Geschäftsführung)
Europa-Kolleg / Collegium Europaeum Universitatis Saraviensis (CEUS)
E-Mail: ceus@uni-saarland.de
T 0681 302-4041
www.uni-saarland.de/ceus

Pressemitteilung der Universität des Saarlandes